Die Mitarbeit in der Kinderferienerholung Ruhetal ist ehrenamtlich. Wir suchen immer engagierte Menschen, die bei der Gruppenbetreuung, in der Ruhetalküche oder als technischer Sonderdienst (z.B. im Werkraum) mithelfen möchten. Das Mindestalter dafür ist 16 Jahre. 

Mitarbeit in der Küche

Rund 420 Personen in den Sommer-Abschnitten – an Pfingsten etwa die Hälfte – wollen täglich verköstigt werden. Wir freuen uns über ein tatkräftiges Küchenteam, das unter der Leitung einer Hauswirtschafterin Frühstück, Mittagessen und einen Nachmittagssnack zubereitet. In der Küche kann halb- oder ganztags mitgearbeitet werden; mindestens jedoch eine Woche am Stück. Eltern von Kindern im Alter von 7-14 Jahren, die in der Küche mitarbeiten, erhalten einen garantierten Platz für ihre Kinder in dem Abschnitt, in dem sie mitarbeiten.

Wenn du also Lust hast, gemeinsam mit einem bunt gemischten, fröhlichen Küchenteam zu schnippeln, neue Rezepte & Tricks kennen zu lernen, zu spülen, Essen an die Kinder auszugeben, abends zusammen mit den pädagogischen Mitarbeitern gemütlich den Abend ausklingen zu lassen… dann bist du richtig bei uns! 

Voraussetzung für die Mitarbeit in der Küche ist der vorherige Besuch der Hygieneschulung, die vom Landratsamt angeboten wird (Kosten werden vom Ruhetal erstattet) sowie das Vorlegen eines erweiterten Führungszeugnisses bei der Waldheimleitung. Ein entsprechendes Schreiben bekommst du vorher zugeschickt.

Anmelden kannst du dich ab 17.12.2018 online über diese Homepage. Wir freuen uns auf dich!

Mitarbeit in der Gruppenbetreuung:

Zusammen mit einem weiteren Mitarbeiter betreust du die ganzen 2 Wochen die gleiche Kindergruppe. In deiner Gruppe sind 11-13 Kinder im Alter von 7-14 Jahren. Euer Spaß-, Bastel- und Actionprogramm bereitet ihr eigenständig vor, wobei sich die Kinder auch immer Programmpunkte wünschen dürfen. 

Für alle, die zum ersten Mal im Ruhetal mitarbeiten, ist das Anfängerwochenende verpflichtend. Hier erfährst du alles über den Tages- und Wochenablauf im Ruhetal, lernst das gesamte Gelände samt Spielmöglichkeiten kennen und auch gleich die Leitungsteamer aller Sommerabschnitte.

Zusätzlich gibt es pro Abschnitt ein separates Vorbereitungswochenende, an dem alle Mitarbeitenden des jeweiligen Abschnitts verbindlich teilnehmen. Hier wird die Bühnengeschichte weiter ausgearbeitet, es werden besondere Aufgaben für den Sommer verteilt, die Mitarbeiter für die verschiedenen Altersgruppen eingeteilt, es gibt Workshops zu 1. Hilfe, Aufsichtspflicht + Datenschutz, Sensibilität im Umgang mit anderen (Kinder wie Mitarbeitenden)… 

Alle Mitarbeitenden müssen der Waldheimleitung regelmäßig ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.

Anja Kutter

Anja Kutter


Waldheimleiterin

KFE Ruhetal

E-Mail

© 2019 Ruhetal - Stadtranderholung und FerienfreizeitKontaktImpressumDatenschutzerklärungSitemap