Wahrscheinlich kaum ein Ort in Ulm verbindet seit dem Jahr 1949 hinweg generationsübergreifend so viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie der Ort, an dem jährlich die evangelische Kinderferienerholung Ruhetal stattfindet. Im Lehrertal, am Rande von Ulm gelegen, betreuen jährlich an Pfingsten und im Sommer in den insgesamt 8 Wochen über 220 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter knapp 1100 Kinder, während 40 Küchenhelferinnen und -helfer in der Küche schuften.

Das Ruhetal. Ein Ort, an dem gelacht, gesungen, gespielt und Freundschaften (für’s Leben) geschlossen werden. Ein Ort der Glückseligkeit – seit nunmehr fast 70 Jahren.

Doch was waren die Anfänge des Ruhetals? Wie hat es sich über die Jahre hinweg gewandelt? Ging die große Rutsche wirklich früher bis runter zum Pool? Und warum heißt das Ruhetal eigentlich Ruhetal? 
Diese und viele weitere Fragen möchte der Film „RUHDO – Die Ruhetal-Doku“ beantworten. Eine Film-Dokumentation, die zeigen soll, was für ein einzigartiger Ort das Ruhetal ist und wie viele Menschen diese so außergewöhnliche Kinderferienerholung bis heute geprägt hat.


Noch Fragen?

Diese können gerne gerichtet werden an die Projektteamleitung per Mail an ruhdo@remove-this.outlook.com, Anruf oder WhatsApp an 01577-4703199 (Robert Simon).

© 2018 Ruhetal - Stadtranderholung und FerienfreizeitKontaktImpressumDatenschutzerklärungSitemap